Wachstube zu Wasserau

Kommt und nehmt etwas Tee und dann erzählt mal genau, was passiert ist!

Kommentare: 8
  • #8

    Sundo Breitfusz (Mittwoch, 26 Januar 2011 20:54)

    *Sundo legt einen Bericht auf den Tisch*
    http://grenzerdesauenlands.wordpress.com/2011/01/26/kriegszug-der-zwerge/

    Kollegen, ich wollte nachfragen ob ihr uns unterstützen könnt. Je mehr Grenzer bei dieser Aufgabe dabei sind desto sicherer fühlen sich unsere Nachbarn.
    Lest mal den Bericht durch wenn ihr den noch nicht kennt, und dann überlegen wir gemeinsam was wir da auf die Beine stellen können.

  • #7

    Moosbeere Krampelfuss (Montag, 27 Dezember 2010 07:42)

    Hallo auch die Herren Grenzer,
    habe gerade einen ausgedehnten Frühspaziergang unternommen, um auch noch die ein paar Tage andauernden Julfestlichkeiten, bzw. den Essereien bei denselbigen, halbwegs ohne schmerzenden Bauch zu überstehen - denn bittschön, was nützt so ein vortreffliches Essen gell, wenn man net richtig zulangen kann?

    Na jedenfalls bin ich durch Wasserau geschlendert und hab festgestellt, dass es hier auch keine Eier gibt - oh weh - das zieht langsam Kreise - da wird mir ganz bang! Jedenfalls konnt mir der Herr Wirt, herrjeh , jetzt ist mir doch vor Aufregung der Name entfallen - aber Ihr wisst gewiss, wen ich mein - jedenfalls der konnt mir auch nichts sagen und Eierpunsch könnt er schon gleich garnicht anbieten - stellts Euch das mal vor - Jultage ohne Eierpunsch! *seufzt

    Na jedenfalls freu ich mich schon drauf, Euch baldigst wiederzusehen gell und wenns mal Augen und Ohren beim Dienst aufmachen könnt, wegen dieser Eierei - dann würd ich mich freuen! Wir legen uns jedenfalls heut Abend mal beim Sandson auf die Lauer gell.

    *grüsslichste Grüße
    Moosbeere Krampelfuss

  • #6

    Irmeline (Freitag, 03 Dezember 2010 08:35)

    Sehrst höchstverehrteste Grenzer!

    Erst möchte ich Euch zu Eurem gelungenen Aushang gratulieren und Euch außerdem noch einmal vielst Wilkommenst heißen in Astau.

    Herzelichst

    Irmeline Schraubstock

  • #5

    Burtho Eisenbaum (Samstag, 20 November 2010 22:36)

    Ehm ich bedanke mich nur das ich in eure Sippe durfte

  • #4

    Mudric Sandheber (Freitag, 19 November 2010 20:03)

    Guten Tag, liebe Grenzer!
    mein Name ist Mudric Sandheber. Ich bin ein Hobbit in den besten Jahren und war lange als Jäger im ganzen Auenland unterwegs. Sogar jenseits des Auenlandes führte mich die Jagd, in meiner Jugend bin ich sogar einmal im fernen Chetwald gewesen! Oh ja. Jedenfalls möchte ich mich nun in den Dienst der Grenzer von Wasserau begeben, denn mein Wissen soll auf diese Weise allen Hobbits zugute kommen.
    Mit lieben Grüßen
    Mudric Sandheber

  • #3

    Azalina (Mittwoch, 17 November 2010 19:55)

    Guten Tag Hochverehrteste Mitgrenzer,

    mein Name ist Azalina Brandybock und ich bin die Schreibkraft der Grenzer des Auenlands. Der Hauptmann Sundo Breitfusz hat mich beauftragt, mich hier mal zu melden. Wir sind eine Abteilung für besondere Einsätze, die der Herr Bürgermeister Weißfuß ins Leben gerufen hat. Unser Wachsmial steht in der Siedlung Fuchskleve und wir würden uns freuen, wenn wir uns einmal treffen könnten zum Austausch unter Kollegen. Ihr könnt euch gerne in unserem Aushang oder per Auenland-Post bei uns melden.

    Hochachtungsvoll
    Azalina Brandybock,
    Grenzer des Auenlands

  • #2

    MATAS (Mittwoch, 17 November 2010 19:52)

    Man freut sich immer wieder neue Sippen wachsen zu sehen! Viel Erfolg!

  • #1

    Erdbeerblatt (Mittwoch, 17 November 2010 14:41)

    Liebe Grenzer!
    Mein Name ist Erdbeerblatt Boffin. Ich bin die Enkelin des tapferen Griffo Boffin aus Nadelhohl und als Kind der Familie Boffin will ich ebenfalls Grenzer werden, wie es Familientradition ist.
    Ich würde mich freuen, bald von Euch zu hören, damit ich schon bald mit dem Grenzerleben beginnen kann.
    Eure Erdbeerblatt Boffin aus Nadelhohl

Besucht uns auf Belegaer!

Seitenbastler:

Kobby Hornbläser

wasserau@yahoo.de